Found 10 results
[ Author(Desc)] Title Type Year
Filters: Author is B Doll  [Clear All Filters]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 
D
Doll, B. (2009).  Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams.
Doll, B. (2008).  Mit Prototypen ein Gründerteam entwickeln: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Wirtschaftspsychologie aktuell. 4, 35–38.
Doll, B., & Schüller C. (2007).  How user integration can stimulate the development of great entrepreneurial teams. (Mitchell, W. J., Piller F. T., Tseng M., Chin R., & McClanahan B. L., Ed.).Proceedings of the World Conference on Mass Customization and Personalization (MCPC) 2007.
Doll, B., & Neyer A-K. (2007).  Prototyping als Instrument zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams. Konferenzband der 11. Interdisziplinären Jahreskonferenz zur Gründungsforschung (G-Forum 2007).
Doll, B. (2007).  Prototyping: Ein Instrument zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründer. Eine qualitative Untersuchung im universitären Umfeld. Theory and Practice of Entrepreneurship.
Doll, B. (2008).  Prototyping: Risikobewertung nach dem learning-by-doing Prinzip. Tagungsband „Gründung und Innovation“ des Brandenburgischen Instituts für Existenzgründung und Mittelstandsforschung.
Doll, B., Schüller C., & Götzendörfer M. (2009).  Social Prototyping. COD - Create Or Die.
Doll, B. (2010).  Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse. (Picot, A., Reichwald R., Franck E., & Möslein K. M., Ed.).Markt- und Unternehmensentwicklung.
Doll, B., & Neyer A-K. (2008).  Gründungsberatung nach dem learning-by-doing-Prinzip: Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams. (Anderseck, K., & Peters S A., Ed.).Gründungsberatung, FGF Entrepreneurship Monographie, Nr. 62. 223–247.
Doll, B., & Neyer A-K. (2009).  Gründungsförderung nach dem „learning by doing“-Prinzip: Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams. (Anderseck, K., & Peters S A., Ed.).Gründungsberatung: Beiträge aus Forschung und Praxis. 223-247.