Found 25 results
Author Title [ Type(Desc)] Year
Filters: First Letter Of Title is G  [Clear All Filters]
03. Journal Papers
Adamczyk, S., Rass M., Bullinger A. C., & Möslein K. M. (2012).  Gemeinsam für die Seltenen: Die Initiative zu seltenen Erkrankungen. Deutsche Zeitschrift für Klinische Forschung. 16,
Bode, A., & Mertens P. (2006).  Globalization and Offshoring of Software. Informatik Spektrum. 29, 171-173.
Mertens, P. (1996).  GAU nicht ausgeschlossen. WIRTSCHAFTSINFORMATIK. 38, 471.
04. Conference Papers
Dinter, B., & Winter R. (2008).  Governance in der Informationslogistik am Beispiel eines Energieversorger. Synergien durch Integration und Informationslogistik, Proceedings der DW2008.
Neyer, A-K., Hill S., Gelbuda M., & Gratton L. (2007).  Geographic dispersion and knowledge processes in teams: The crucial role of team goals. Academy of Management (AOM) Meeting 2007.
Mertens, P. (2005).  Gefahren für die Wirtschaftsinformatik - Risikoanalyse eines Faches. Wirtschaftsinformatik 2005. 1733-1754.
06. Project Reports
Büssing, A., Reichwald R., Schlichter J., Eisentraut R., Koch M., Möslein K. M., et al. (2001).  Gestaltungsempfehlungen für eine Kommunikationsplattform zur Kontaktanbahnung bei virtuellen Dienstleistern - Abschlussbericht zum Arbeitspaket 1 im Verbundprojekt TiBiD.
Mertens, P. (1999).  Geschichte und ausgewählte Gegenwartsprobleme der Wirtschaftsinformatik. (Lingenfelder, M., Ed.).100 Jahre Betriebswirtschaftslehre. 181–193.
Mertens, P. (1998).  Geschichte und ausgewählte Gegenwartsprobleme der Wirtschaftsinformatik. Wirtschaftswissenschaftliches Studium. 27, 170–175.
Mertens, P. (1997).  German Perspectives on Information Systems: Research Topics, Methodological Challenges, and Patterns of Exchange with IS Practice.
Mertens, P., Möhle S., & Braun M. (1995).  GEPRODEX: Gesamt-Dezentrale Produktionsplanungs- und -steuerungs-Experten: Kombination Wissensbasierter Ans\ä\tze mit ’’Component Ware’’}. (Klauck, C., & Müller J., Ed.).Künstliche Intelligenz & Verteilte PPS-Systeme, Beiträge des 1. Bremer KI-Pfingstworkshops. 44, 179.
Mertens, P. (1994).  Gibt’s das denn noch: Expertensysteme?. Information Management. 82.
Reichwald, R. (1993).  Gründungsbericht des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften.
Morschheuser, S., & Mertens P. (1993).  Geschäftsprozeß orientierte Integration von Daten- und Dokumentenverarbeitung. Arbeitsbericht des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Wirtschaftsinformatik I.
Reichwald, R., & Nippa M. (1988).  Grundlagen und Instrumentarien zur Durchlaufzeitverkürzung im industriellen Entwicklungsbereich.
07. Book Chapters
Freier, C. (2012).  Grenzen aktivierender Sozialpolitik in der erodierenden Erwerbsgesellschaft?!. (Gubo, M., Kypta M., & Öchsner F., Ed.).Kritische Perspektiven: "Turns", Trends und Theorien. 385-405.
Doll, B., & Neyer A-K. (2009).  Gründungsförderung nach dem „learning by doing“-Prinzip: Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams. (Anderseck, K., & Peters S A., Ed.).Gründungsberatung: Beiträge aus Forschung und Praxis. 223-247.
Doll, B., & Neyer A-K. (2008).  Gründungsberatung nach dem learning-by-doing-Prinzip: Prototyping zur Unterstützung sozialer Interaktionsprozesse bei Gründerteams. (Anderseck, K., & Peters S A., Ed.).Gründungsberatung, FGF Entrepreneurship Monographie, Nr. 62. 223–247.
Reichwald, R., & Meier R. (2002).  Generierung von Kundenwert mit mobilen Diensten. (Reichwald, R., Ed.).Mobile Kommunikation - Wertschöpfung, Technologien, neue Dienste. S. 20––230.
Reichwald, R. (1997).  Ganzheitliche Unternehmensführung und Medieneinsatz im Top-Management. Ergebnisse aus einer empirischen Untersuchung. (Seghezzi, H. D., Ed.).Ganzheitliche Unternehmensführung. S. 271––325.
Reichwald, R., & Nippa M. (1987).  Gestaltungsstrategien und Akzeptanzbedingungen im Büro- und Verwaltungsbereich. (AOK-Dienstleistungen, D. Innovation, Ed.).Symposium vom 01.-03.04.1987 in Stuttgart. S. 92––107.
Reichwald, R. (1977).  Grundprobleme der Erfassung von Arbeitsleistungen in einer empirischen Theorie der betriebswirtschaftlichen Produktion. (Köhler, R., Ed.).Empirische und handlungstheoretische Forschungskonzeptionen in der Betriebswirtschaftslehre. S. 229––248.