Prof. Dr. Angela Roth und Max Jalowski freuen sich über ihren Erfolg mit dem Projektantrag „IIP-Ecosphere: Next Level Ecosphere for Intelligent Industrial Production“ im Rahmen dessen der WI1-Lehrstuhl, gemeinsam mit 17 Partnern aus Industrie und Wissenschaft, unter den Gewinnern des Innovationswettbewerbs Künstliche Intelligenz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist. Unter der Konsortialführung der Leibniz Universität Hannover wird sich das Projektteam in der geförderten, dreijährigen Umsetzungsphase mit KI-Technologien auseinandersetzen, mit dem Ziel, den Weg für die intelligente Produktion von morgen zu ebnen. Die Vision von IIP-Ecosphere ist ein Innovationssprung im Bereich der Selbstoptimierung der Produktion auf Basis vernetzter, intelligenter, autonomer Systeme zur Steigerung der Produktivität, Flexibilität, Robustheit und Effizienz.  Das Team am WI1 wird sich im Projekt mit KI-basierten Geschäftsmodellen für die intelligente Produktion befassen.

Ausgezeichnet wurden die Gewinner, insgesamt 16 großvolumige Plattformprojekte, anlässlich der Eröffnung des neuen Forums Digitale Technologien am 19.09.2019 in Berlin durch Dr. Ulrich Nussbaum, Staatssekretär im (BMWi).

Details zur Preisverleihung finden Sie unter https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2019/20190919-gewinner-des-ki-innovationswettbewerbs-stehen-fest.html oder www.digitale-technologien.de.

Details zum Projekt finden Sie unter http://wi1.fau.de/research/projects/iip-ecosphere.

Quelle Foto: BMWi