Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Ressourcen-Cockpit für Sozio-Cyber-Physische Systeme“ (S-CPS) ist zum Jahresende 2016 nach dreijähriger Projektlaufzeit ausgelaufen. Anlässlich der abschließenden projektinternen Ergebnispräsentationen und zur Abstimmung für weiterführende Forschungsvorhaben kam das Projektkonsortium Ende Dezember noch einmal im JOSEPHS in Nürnberg zusammen. Die Praxispartner berichteten, inwieweit das Industrie 4.0-konforme Instandhaltungsunterstützungssystem in der Fertigung flächendeckend eingeführt wurde. Die Forschungspartner stellten daraufhin die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit vor und zeigten weiterführende Potentiale des Themenbereichs auf. Nach dem produktiven Abschlusstreffen klang der Tag im Kreis der Projektbeteiligten auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt aus.

Abschließend danken wir dem gesamten Projektkonsortium für die gute Zusammenarbeit, dem Projektträger KIT für die stets kompetente Betreuung sowie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung für die Förderung.

Tags: