Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. sucht bis 23. April wieder hervorragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Diese sollen einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Projektmanagement-Disziplin leisten, den Wissensstand erhöhen, einen Praxisbezug aufweisen sowie eine breite Anwendbarkeit in vielen Projektarten und Projektbereichen ermöglichen.

Im vergangenen Jahr konnte Dominic Lindner von der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg die Studienpreis Jury überzeugen. Er erhielt den Deutschen Studienpreis Projektmanagement 2016 für seine Masterarbeit „Agile in the Waterfall World“. Im Rahmen der Abendveranstaltung des PM Forum 2016 wurde die Auszeichnung vor großem Publikum vergeben.

 

BILD: Dominic Lindner, DSPM Preisträger 2016 in der Kategorie Masterarbeit; Quelle: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.; Foto: Matthias Merz

 

Doch die Auszeichnung ist mehr als ein Moment im Scheinwerferlicht. Dabei sein lohnt sich in jedem Fall: Zur Förderung der weiteren PM-Karriere und als Anerkennung der Leistung erhält der Preisträger je Kategorie eine Siegerprämie in Höhe von 1.000 €, eine Urkunde und wird eingeladen das PM Forum 2017 kostenlos zu besuchen. Auf Europas größtem Projektmanagement-Event haben die Preisträger die Möglichkeit spannende Keynotes und Vorträge zu hören sowie mit interessanten PM-Experten ins Gespräch zu kommen.

Bis zum 23. April können Abschlussarbeiten in den Kategorien Dissertation, Master- und Bachelorarbeit per Post eingereicht werden.

Weitere Informationen sowie die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.gpm-ipma.de/Studienpreis